Epoxidharz Farben

Epoxidharz Farben

24 Produkte
Zum Produkt
ab €12,95
Zum Produkt
ab €13,95
Zum Produkt
ab €13,95
Zum Produkt
ab €7,99
Zum Produkt
ab €13,95
Zum Produkt
ab €12,95
Zum Produkt
ab €13,95
Zum Produkt
ab €13,95
Zum Produkt
ab €13,95
Zum Produkt
ab €7,99
Zum Produkt
ab €7,99
Zum Produkt
ab €13,95
Zum Produkt
ab €35,99
Zum Produkt
ab €30,99
Zum Produkt
ab €12,95
Zum Produkt
ab €48,99
Zum Produkt
ab €12,95
Zum Produkt
ab €7,99
Zum Produkt
ab €12,95
Zum Produkt
ab €30,99
Zum Produkt
ab €13,95
Zum Produkt
ab €7,99
Zum Produkt
ab €12,95
Zum Produkt
ab €7,99
Bastian Hofmann beim Anmischen von Epoxidharz
Bastian Hofmann Wir lassen keine Frage unbeantwortet! call056189099849 mailinfo@epoxid1.de
4,7
Gelber Stern Gelber Stern Gelber Stern Gelber Stern Gelber Stern

Nach nur zwei Tagen kam mein Paket schon an, echt schnell! Ich bin total zufrieden mit der Qualität, alles top. Sieht so aus, als würde ich bald noch mal bestellen.

Fritz M.
25. Aug, 2022
Gelber Stern Gelber Stern Gelber Stern Gelber Stern Gelber Stern

Erstmal ein großes Dankeschön für die flotte Lieferung! Das Epoxidharz ließ sich super verarbeiten. Hab zum ersten Mal mit Farben experimentiert, und das Ergebnis ist echt der Hammer.

Mareike P.
8. Jan, 2023
Gelber Stern Gelber Stern Gelber Stern Gelber Stern Gelber Stern

Die Website ist auch für Anfänger total einfach und übersichtlich. Die Preise sind gut und die Qualität erstklassig. Bekannte von mir, die vorher schon mit anderen, teureren Harzen gearbeitet haben, waren total begeistert von der Klarheit und dass es blasenfrei ist.

Kevin D.
30. Nov, 2022
Gelber Stern Gelber Stern Gelber Stern Gelber Stern Gelber Stern

Die Bestellung war total easy und das Produkt kam super schnell an. Die Abformung ist einfach spitze geworden, ich werde das Epoxid1 Abformsilikon definitiv nochmal bestellen.

Franziska W.
11. Okt, 2022

Was ist eine Epoxidharz Farbe

Farben machen nicht nur das Leben bunter - sie können Möbelstücken, Schmuck oder Oberflächen auch einen ganz besonderen Glanz und ein sehr individuelles Aussehen verleihen. Doch wie genau kann man Epoxidharz in Farbe bekommen? Ganz klassisch ist Epoxidharz eine durchsichtige Masse, die durch eine chemische Reaktion von Harz und Härter aushärtet. In der Regel ist Resin aber farblos. Es gibt im Handel den einen oder anderen Anbieter, der farbiges Epoxidharz anbietet. Dieses ist aber auch nur mit entsprechenden Farbpigmenten gemischt. Das Problem bei solchen vorgefärbten Harzen ist der Umstand, dass du hier keinen Einfluss auf die Qualität der verwendeten Farbe hast. Wir zeigen dir im folgenden Artikel, wofür du gefärbtes Resin verwenden kannst, worauf es bei der Auswahl einer guten Farbe für Epoxidharze ankommt und welche Vorteile dir die Verwendung von Farben im Harz bringt.

Was macht eine gute Epoxidharz Farbe aus?

Es gibt im Handel eine breite Auswahl an Farbpasten, Farbstoffen, die als Farbkonzentrate oder einfach nur als Pigmente daherkommen. Dabei kann sich die Konsistenz der Färbemittel stark auf die Farbeffekte im Epoxidharz auswirken. Ein guter Farbstoff für das Einfärben von Resin zeichnet sich vor allem durch eine gute Bindung mit dem Harz aus. Wenn das Material - also hier Farbe und Harz - sich nicht gut miteinander verbinden, kann das zu Klumpenbildung und zu einem schlechten Farbverlauf führen. Deshalb sollte deine Wahl im Idealfall auf eine "echte" Epoxidharzfarbe fallen. Viele Hobbyhandwerker berichten immer mal wieder, dass sie auch verschiedene Farbstoffe aus dem Haushalt verwendet haben. Das kann auf den ersten Blick günstiger sein - unter dem Strich ist das Ergebnis bei der Verwendung einer Epoxidharzfarbe aber in der Regel deutlich besser.

Die Farbsättigung ist ein wichtiger Faktor

Ein wichtiger Punkt bei der Wahl einer guten Farbe zur Färbung von Epoxid ist die Farbsättigung. Je stärker diese ist, desto weniger Färbemittel brauchst du, um die gleiche Menge Harz zu färben. Ein Farbstoff mit einer geringen Sättigung muss in größeren Mengen in das Harz eingebracht werden. Das kann wiederum einen negativen Einfluss auf das Mischverhältnis zwischen Harz und Härter haben. Die Farbsättigung hat auch einen großen Einfluss auf den im Endeffekt erzielten Farbton. Je größer die Farbsättigung, desto tiefer und intensiver ist der Farbton nach dem Einfärben des Epoxid.

Worauf kommt es bei der Verarbeitung von Farben in Epoxidharz an?

Egal ob du dich für eine Farbpaste, für Farbpigmente oder für andere Produkte aus dem Bereich der Epoxidharzfarben entscheidest - du musst vor allen Dingen auf eine gute Mischung achten. Pasten und Konzentrate lassen sich etwas leichter in das Harz mischen, als Farbpigmente. Bei diesen musst du genau darauf achten, dass sie sich auch hinreichend auflösen.

Welche Epoxidharz Farbe ist zu empfehlen?

Die Optik einer Farbe ist in erster Linie eine Frage des persönlichen Geschmacks. Ob du dich für Metallic Farben entscheidest oder doch lieber seidenmatte Effekte mit mattierten Farbtönen erreichen möchtest, ist eine Frage des eigenen Stils.

So lässt sich mit Metallic Farben beispielsweise mit den unterschiedlichsten Effekten spielen. Wichtiger für die Qualität des Ergebnisses ist allerdings die Frage nach der Zusammensetzung der Produkte, die du für das Einfärben von Epoxidharz nutzen möchtest.

Diese Farbstoffe sind am besten für das Färben von Epoxidharz geeignet

Die besten Färbemittel für Epoxidharz sind die Produkte, die dafür hergestellt und im Fachhandel verkauft werden. Das liegt vor allen Dingen daran, dass diese Farbstoffe in der Formulierung so gestaltet sind, dass sie sich bestmöglich mit dem Resin verbinden. Außerdem sollte der Farbstoff ungiftig und nicht brennbar sein.

Acrylfarben als Alternative - aber nur für echte Profis

Eine günstige, wenn auch schwer anzuwendende, Alternative zu einer echten Epoxidharzfarbe sind Acrylfarben. Diese Farben bringen allerdings Vor- und Nachteile mit. Die einzigen echten Vorteile liegen im niedrigen Preis und der großen Farbauswahl. Die Seite der Nachteile ist allerdings deutlich größer. So trocknet Acrylfarbe in der Regel mit einem matten Finish. Das bedeutet, dass du hier nur sehr schwer einen Hochglanzeffekt im fertigen Produkt erzielen kannst. Außerdem basiert Acrylfarbe auf Wasser. Gibst du zu viel Farbe in das Harz, kann das das Harz am richtigen Aushärten hindern. Deshalb ist bei der Wahl einer passenden Acrylfarbe eine möglichst hohe Farbpigmentierung sehr wichtig. Wer nur selten mit Epoxidharz arbeitet oder zum ersten Mal farbiges Resin herstellen möchte, sollte von Acrylfarben die Finger lassen.

Welche Farbmittel haben in Kunstharz nichts zu suchen?

Es gibt eine Reihe von Produkten, die sich nicht zum Färben von Epoxidharz eignen. Zu diesen gehören:

  • Ölfarben
  • Latexfarben
  • Aquarellfarben
  • Sprühfarben
  • gemahlene Kreide
  • Nagellack
  • Gewürze wie Kurkuma oder Paprika
  • Lebensmittelfarbe
  • Liedschatten

All diese Farben und Stoffe sind nicht geeignet, sich wirklich gut mit Epoxidharz zu verbinden da oft die enthaltenen Bindemittel ein Auflösung im Harz erschweren.

Alkoholfarben - gern genutzt, aber du solltest ein paar Punkte wissen

In verschiedenen DIY-Ratgebern kann man Tipps zur Verwendung von Alkoholtinte für das Einfärben von Epoxidharz finden. Wenn du Farben auf Alkoholbasis verwenden möchtest, solltest du allerdings wissen, wie diese mit dem Harz reagieren. Denn Alkohol bringt in der Anwendung zusammen mit Kunstharz einige besondere Effekte mit sich. So ist Alkohol beispielsweise brennbar. Das verändert auch die Brennbarkeit des Harzes selbst. Außerdem zersetzt Alkohol als Lösungsmittel Harz. Das hat kann Einfluss auf Dinge wie die Ungiftigkeit oder die Unbedenklichkeit von Resin im Zusammenhang mit Lebensmitteln haben. Wenn du eine Alkoholfarbe verwendest, sollte du deshalb nach der Aushärtung des Harzes dieses unbedingt noch einmal mit einer farblosen Harzschicht "verschließen". Alkoholfarben sind allerdings auch die einzigen Farbmittel, mit denen du die sogenannte Harz-Petrischalenkunst betreiben kannst. Dabei zerstört der Alkohol, der in das Harz eingeleitet wird, Teile des Harzes und erzeugt so ein bizarres Schlieren, Ranken und Schnörkelmuster. Gerade wenn es um Epoxid Art oder die Herstellung von einzigartigem Schmuck geht, kann das eine besondere Optik erzeugen.

Für welche Anwendungen eignen sich Farben im Epoxid?

  • Gestaltung von Kunst im Rahmen von Epoxy Art
  • Beschichtung des Fußboden in der Garage oder in Wohnbereichen
  • Versiegelung von Holzmöbeln
  • Gestaltung von Mustern im Zusammenhang mit Steinteppiche oder in anderen Fußboden- oder Wandmustern
  • Herstellung von Schmuck

Vorteile von Epoxidharz Farben

Echte Epoxidharz Farben binden sich optimal an das Harz, haben keinen oder nur sehr geringen Einfluss auf die Kombination aus Harz und Härter und bringen das bestmögliche Farbergebnis mit.

Wo Epoxidharz Farbe kaufen?

Farben für die Gestaltung von bunten Harzen solltest du immer im Fachhandel kaufen. Epoxidharz ist ein chemischer Stoff, der nur in der richtigen Anwendung am Ende ungiftig und unbedenklich für Lebensmittel wird. Der deutsche Fachhandel bietet dir dabei die Produkte mit den geringsten Anteilen an Schadstoffen und dem geringsten Risiko in der Anwendung.

Warum Epoxidharz Farbe kaufen bei epoxid1?

Hier bei epoxid1 findest du eine große Palette an Farbmitteln, die perfekt auf die Einfärbung von Epoxidharz abgestimmt sind.

EPOXIDHARZ IN BESTER QUALITÄT. 100% MADE IN GERMANY

Karte von Deutschland mit gelber Umrandung

Produktion und Abfüllung zu 100% in Deutschland. So garantieren wir einzigartige Qualität, Funktionalität und Sicherheit unserer Produkte! epoxid1 steht für Made in Germany

Personen mit Sternen

Mit rund 40 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Epoxidharzen und dendazugehörigen Farbsystemen bekommst du bei uns ausschließlich Produktein Profi Qualität.

Offene Hand mit Blättern darüber

Wir respektieren die Natur! Unsere Produkte sind BPA-frei und VOC-frei.